Elektroniker/in Betriebstechnik

drniuxensie

Elektroniker/innen für Betriebstechnik installieren elektrische Bauteile und Anlagen in den Bereichen elektrische Energieversorgung, industrielle Betriebsanlagen oder moderne Gebäudesystem- und Automatisierungstechnik. Sie warten sie regelmäßig, erweitern bzw. modernisieren sie und reparieren sie im Falle einer Störung. Auch installieren sie Leitungsführungssysteme, Energie- und Informationsleitungen sowie die elektrische Ausrüstung von Maschinen mit den dazugehörigen Automatisierungssystemen.


Die Elektroniker/innen programmieren, konfigurieren und prüfen Systeme und Sicherheitseinrichtungen. Sie organisieren die Montage von Anlagen und überwachen die Arbeit von Dienstleistern und anderen Gewerken. Bei der Übergabe der Anlagen weisen Elektroniker/innen für Betriebstechnik die zukünftigen Anwender in die Bedienung ein.


Der Beruf des Elektronikers Betriebstechnik setzt sich aus fünf Teilqualifikationen zusammen. Jede einzelne Teilqualifikation besteht aus drei Bausteinen:

    Fachtheorie - online lernen im virtuellen Klassenraum
    Betriebspraxis - Erproben in unseren Partnerunternehmen
    Fachpraxis - Üben und Vorbereitung zur Kompetenzfeststellung in unseren gewerblich-technischen Zentren

02. Dez 2019 Start TQ 1 in Ahlen und Paderborn

Im Anschluss findet die Kompetenzfeststellung vor der jeweiligen Kammer statt,

Im weiteren Verlauf stellen wir Ihnen die einzelnen TQs inhaltlich vor:

TQ 1     

 

 

Der Einleitungsbaustein dient dazu Ihnen die elementaren Grundlagen des Berufes zu verdeutlichen. Zum Abschluss sind die Teilnehmenden in der Lage elektrische Komponenten im Hinblick auf Sicherheit, Funktionsfähigkeit und elektrotechnische Kenngrößen zu analysieren.

 

Die in der TQ 1 vermittelten Kenntnisse und Fertigkeiten beziehen sich auf folgende Teilprozesse:

  • Analyse elektrischer Komponenten
  • Aufbau, Montage, Anschluss elektrischer Komponenten
  • Lesen von Dokumenten und Arbeitsplänen  

Abschließend findet eine Kompetenzfeststellung vor der zuständigen Kammer statt, welche einen Theorie und Praxisteil beinhaltet.

 

Die TQ 1 hat eine Laufzeit von 35 Wochen.

TQ 2     

 

Inhalt dieser Teilqualifikation ist die selbständige Analyse, Planung, Installation, Änderung sowie Wartung elektrotechnischer Anlagenteile unter Berücksichtigung von Sicherheits- und Brandschutzbestimmungen. 

 

Die in der TQ 2 vermittelten Kenntnisse und Fertigkeiten beziehen sich auf folgende Teilprozesse:

  • Planung und Montage elektrischer Betriebsmittel
  • Anwendung elektrischer Schutzmaßnahmen
  • Wartung und Reparatur elektrischer Anlagen

Abschließend findet eine Kompetenzfeststellung vor der zuständigen Kammer statt, welche einen Theorie und Praxisteil beinhaltet.

 

Die TQ 2 hat eine Laufzeit von 17 Wochen.

TQ 3     

 

In dieser Teilqualifikation werden fachliche Inhalte der Eltkrotechnik, der Steuerungs- und Automatisierungstechnik vermittelt. Die Teilnehmenden installieren und halten (teil-) automatisierte elektrische Anlagen und Systeme in Stand.

 

Die in der TQ 3 vermittelten Kenntnisse und Fertigkeiten beziehen sich auf folgende Teilprozesse:

  • Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik
  • Montage/ Installation elektrotechnischer Anlagen
  • Konfiguration und Programmierung von Automatisierungssystemen und Software

Abschließend findet eine Kompetenzfeststellung vor der zuständigen Kammer statt, welche einen Theorie und Praxisteil beinhaltet.

 

Die TQ 3 hat eine Laufzeit von 17 Wochen.

TQ 4     

 

Die Teilnehmenden erlernen das Errichten, Ändern und Instandhalten von elektrotechnischen Anlagen und Netzen in komplexen Situationen.

 

Die in der TQ 4 vermittelten Kenntnisse und Fertigkeiten beziehen sich auf folgende Teilprozesse:

  • Errichten und Instandhalten von Anlagen und Netzen
  • Messen und Prüfen von Anlagen und Netzen
  • Kundenberatung

Abschließend findet eine Kompetenzfeststellung vor der zuständigen Kammer statt, welche einen Theorie und Praxisteil beinhaltet.

 

Die TQ 4 hat eine Laufzeit von 17 Wochen.

 

TQ 5     

 

Die Teilnehmenden erfüllen selbständig betriebliche Arbeitsaufträge, kommunizieren mit Kunden und nutzen und dokumentieren Produktions- und Produktkennzahlen.  Maßnahmen des Qualitätsmanagementsystems werden selbständig und systematisch angewandt.

 

Die in der TQ 5 vermittelten Kenntnisse und Fertigkeiten beziehen sich auf folgende Teilprozesse:

  • Analyse von Arbeitsaufträgen
  • Dokumentation von Produktions- und Produktkennzahlen
  • Systematische Anwendung des Qualitätsmanagementsystems

Abschließend findet eine Kompetenzfeststellung vor der zuständigen Kammer statt, welche einen Theorie und Praxisteil beinhaltet.

 

Die TQ 5 hat eine Laufzeit von 35 Wochen.